Behindertengerechte Badewanne

Behindertengerechte Badewanne

Die Bereitstellung von sicheren Bädern für Menschen mit besonderen Bedürfnissen erfordert eine sachkundige Planung im Bereich des so genannten universellen Designs. Denken Sie bei der Umsetzung Ihres Plans daran, dass solche Bäder nicht institutionell aussehen müssen. Beginnen Sie den Planungsprozess mit einer Bestandsaufnahme der Fähigkeiten des beabsichtigten Benutzers, wobei Sie sich nicht auf Behinderungen, sondern auf Fähigkeiten, Vorlieben und Vorlieben konzentrieren. Was kann die Person tun? Was macht er oder sie gerne?

Die erste Priorität in Badezimmern, die für Rollstuhlfahrer bestimmt sind, ist viel Platz für Zugang und Manövrieren. Barrierefreie Badezimmer sind normalerweise größer als der Durchschnitt. Sorgen Sie für einen offenen Bereich im Badezimmer, der einen Durchmesser von mindestens 5 Fuß hat, um ein einfaches Drehen zu ermöglichen. Stellen Sie auch 4 Fuß Freiraum vor jedem Gerät sowie zwischen dem Waschbecken und der Toilette zur Verfügung, wenn beide Geräte die gleiche Wand teilen. Diese Räume bieten auch Platz für eine Pflegekraft, falls erforderlich.

Machen Sie Türen, die 3 Fuß breit sind, um einen Rollstuhl durchzulassen. Die Badezimmertür muss nach außen und nicht nach innen schwenken und sollte mit einem Hebelgriff und nicht mit einem Knopf ausgestattet sein.

Geben Sie eine für den Rollstuhl geeignete Eitelkeit an. Planen Sie für einen Sitz-unten Frisierkommode mit einer 31-Zoll-hohen Countertop und mindestens 30 Zoll des freien Knie-Raumes darunterliegend, also kann ein Stuhl innen schließen.

Die Duschkabine sollte keine Schwelle haben, die das Ein- und Aussteigen eines Rollstuhls behindern würde. Der Stand sollte mindestens 4 Fuß im Quadrat messen, und seine Öffnung sollte mindestens 36 Zoll breit sein. Installieren Sie die Steuerventile und Duschköpfe in zwei verschiedenen Höhen oder verwenden Sie eine Handdüse, die von einer sitzenden Position aus verwendet werden kann. Ein eingebauter Sitz in der Dusche, zusammen mit einem stabilen Haltegriff, kann zusätzlichen Komfort und Nutzen bieten

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

 

Behindertengerechte Badewanne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *